Raumluftfilter für die Schulen

Der Rat der Gemeinde Schiffdorf hat am 10.12.2020  aufgrund eines Dringlichkeitsantrages der SPD über die Raumluft in den Grundschulen diskutiert.

Die SPD hat ihren ursprünglichen Dringlichkeitsantrag auf Ratssitzung am 10.12.2020 verändert und folgender Beschluss wurde einstimmig vom Rat gefasst:

  1. Die Verwaltung stellt auf der nächsten Sitzung des Schulausschusses  für die Unterrichtsräume in den Schulen
  2. den Einbau von einfachen ventilatorgestützten Zu- und Abluftsystemen
  3. die Nachrüstung mit dezentralen Lüftungsgeräten mit Wärmeluftgewinnung

dar, insbesondere deren Vor- und Nachteile für die Unterrichtsbedingungen.

 

  1. Auf der Grundlage der angekündigten Stellungnahme der Kommission für Innenraumlufthygiene (IRK) am Bundesumweltamt zur Bewertung von Infektionsrisiken in verschiedenen Arten von Räumlichkeiten wird über ggf. Maßnahmen beraten.

 

  1. Bei zukünftigen öffentlichen Bauvorhaben der Gemeinde Schiffdorf, insbesondere im Bildungsbereich (Schulen, Kindergärten und Krippen) soll in der Regel eine

raumlufttechnische Anlage zur Belüftung eingesetzt werden.

Dringlichkeitsantrag_Raumluft